Die richtige Beleuchtung macht den Unterschied

Ein gemütliches und anspruchsvolles Zuhause wird erst dann vollendet sein, wenn man die Räume durch die richtige Beleuchtung perfekt in Szene setzt. Licht erschafft eine eigene Atmosphäre und erzeugt ein außerordentliches Wohlgefühl. Kreative Ideen und hochwertige Produkte sorgen für den richtigen Mix. Zu viel Licht wirkt ungemütlich, zu wenig davon lässt die Bewohner im Dunkeln stehen. Lampen und Leuchten in optisch ansprechendem Design sind zeitlos und lassen sich ideal mit der bereits bestehenden Einrichtung und der vorhandenen Architektur zu einem harmonischen Ensemble kreieren. Mit den passenden Leuchtmitteln, insbesondere energieeffiziente LED, lässt sich nach individuellen Ideen und persönlichen Vorstellungen ein ganz besonderes Ambiente erzielen, in dem auch Besucher gerne länger verweilen. So ganz nebenbei spart man dabei auch jede Menge Stromkosten.

Für jeden Raum die optimale Lösung

Das umfangreiche Sortiment an Lampen und Leuchten, wie sie exemplarisch auch auf eluce.de zu finden sind, lässt einen großzügigen Gestaltungsspielraum. Designer Leuchten in perfekter Qualität namhafter Hersteller setzen einzigartige Akzente in jedem Raum und bieten so die optimale Lösung. Daher sollte es auch der Anspruch sein, eine ideale Kombination aus Lichtquellen gepaart mit einem individuellen Beleuchtungskonzept, zu finden. Eine ideale Mischung aus drei unterschiedlichen Leuchtquellen ist hier das Maß aller Dinge:

  • Akzentuiertes Licht
  • Hintergrundbeleuchtung
  • Arbeitsbeleuchtung

Je nach Zimmer und Nutzung stehen unterschiedliche Optionen zur Verfügung, die jeden Raum zu einem wahren Eyecatcher avancieren lassen.

Das Wohnzimmer

Kaum ein Raum wird in dem Maße genutzt wie das Wohnzimmer. Fernsehen, Besucher empfangen, Partys oder einfach nur relaxen oder lesen – der Raum avanciert zum Mittelpunkt des Wohnens. Wie in einem Online Beitrag auf brigitte.de publiziert wird, raten Experten zu drei bis fünf Lichtquellen bei einer Wohnfläche von 20 qm.

Indirektes Streulicht mit einer warmen Abstrahlung – die Leuchtkörper wie beispielhaft eine Lichtschiene – sollten verdeckt angebracht sein, lassen sich hierbei ideal mit punktuell akzentuiertem Licht einer Tischlampe kombinieren. Ideal wäre es, dass die Lampen gedimmt werden können, um das Licht der jeweiligen Stimmung anzupassen. Werden Decken und Wände angestrahlt, so hat dieses zur Folge, dass Räume größer wirken. Empfohlen ist hier ein warmweißes LED Licht. Das Licht muss seine Wirkung voll zur Entfaltung bringen können, denn einzigartige Details wie Bilder werden so hervorgehoben und Farben erstrahlen. Hier können natürlich auch extraordinäre Bildleuchten montiert werden, um die Kunstwerke perfekt in Szene zu setzen. Also Mut zur Inszenierung.

Das Schlafzimmer

Anders als in der Vergangenheit besitzen viele Schlafzimmer längs einen eigenen, wohnlichen Charakter. Ohne die optimalen, leuchtenden Begleiter am Bett, für den Schrank und an der Decke kommt das Wohlgefühl einfach nicht zustande. Für das Bett sind Tisch- oder fest installierte Wandleuchten mit diffusem Licht die richtige Wahl. Keinesfalls dürfen die Leuchtkörper blenden (also dimmbar), so dass sie sowohl für das Lesen als auch als indirekte Beleuchtung auszuwählen sind. Letzteres kann auch bei einem nächtlichen Toilettengang zur Orientierung dienen. Deckenleuchten sollten rund 60cm vor dem Schrank angebracht sein und für eine ausreichende Beleuchtung dienen. Diese richtet sich nach dem Farbwiedergabe-Index. (Ra). Empfohlen sind 100 Ra.

Die Küche

Auch wenn die heimische Küche immer häufiger zum Aufenthalt einlädt, vorrangig werden hier Speisen zubereitet. Insbesondere die Arbeitsflächen benötigen hier eine optimale Ausleuchtung, egal ob man sich für Hängeleuchten oder Downlights entscheidet. Die Oberschrankbeleuchtung ist für die Beleuchtung der Arbeitsflächen der ideale Standort. Sie ist verdeckt und verhindert, dass der eigene Schatten störend auf die Arbeiten wirkt. Effektvolle und ausreichend helle Leuchtmittel sind beispielhaft längere LED Streifen. Ist die Decke der Küche hoch, können Deckenfluter auf den Oberschränken angebracht werden. Dieses erbringt mehr Leuchtkraft und erspart die Montage einer Hängelampe.

Unzählige Alternative

Ob nun für den Wohnbereich oder auch zur optimalen Außenbeleuchtung – unzählige Alternativen gestatten jede Menge Freiraum für individuelle eine Gestaltung. Auch die Wahl der Leuchtmittel (Beachte: Glühbirnen sind nicht mehr auf dem Markt) ist sicherlich ein entscheidender Faktor, um ein tolles und gemütliches Ambiente zu erschaffen. Weitere wissenswerte und nützliche Innformationen dazu gibt es im Übrigen auch hier.